Print
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Zitronenschnitten mit Assugrin


  • Author: Gabriela, www.gwie.ch

Description

Saftige Zitronenschnitten die auch noch zwei Tagen im Kühlschrank noch wunderbar schmecken.


Ingredients

Boden
50 ASSUGRIN KRISTALL Backzucker
¼ TL Salz
100 g Weissmehl
50 g geschälte, gemahlene Mandeln
1 Zitrone (nur abgeriebene Schale)
120 g kalte Butter in Stücke


Füllung
25 g Butter, flüssig
200 g ASSUGRIN KRISTALL Backzucker
40 g Weissmehl
1 EL Speisestärke
180 ml Zitronensaft (34 Zitronen)
4 Eier


Instructions

Für den Boden ASSUGRIN KRISTALL Backzucker mit Salz, Mehl und gemahlenen Mandeln vermengen. Von der Zitrone die Schale abreiben und hinzufügen. Die kalte Butter in Stücke beigeben und mit der Küchenmaschine zu einer krümeligen Masse rühren, bis diese aussieht wie feuchter Sand.
Den Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech oder Gratinform von ca. 24 x 24 cm mit Backpapier belegen.
Die Masse gleichmässig in die Form verteilen und mit den Händen gut festdrücken. Dabei darauf achten, dass der Boden an allen Stellen gleich dick ist. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen und in der Mitte des Ofens ca. 20 Minuten backen bis sich die Ränder goldgelb zu verfärben beginnen.

In der Zwischenzeit für den Guss die Butter in einem kleinen Topf erwärmen und zur Seite stellen. Den ASSUGRIN KRISTALL Backzucker mit dem Mehl und Speisestärke vermischen. Den Zitronensaft und die Eier hinzufügen und unterrühren. Zum Schluss die geschmolzene Butter beigeben, kurz vermengen und vorsichtig auf den vorgebackenen Boden giessen.
Im Ofen weitere 20 Minuten backen. Die Zitronenschnittchen sind fertig gebacken, wenn die Füllung in der Mitte nicht mehr wackelt. Aus dem Ofen holen und auf einem Backgitter komplett abkühlen lassen.
Danach im Kühlschrank für mindestens eine Stunde kühl stellen.
Die Masse in gleichmässige Vierecke schneiden und mit Zitrone garnieren.