Skip to main content
Hallo ihr Lieben

Dieser Post wartet schon länger darauf veröffentlicht zu werden. 
Doch die Zeit, die liebe Zeit. 
Momentan habe ich nicht zu viel davon, respektiv teile mir meine Zeit einfach anders ein. 
Ich bin viel auf der Baustelle, weil es immer noch viel zu besprechen gibt. 
Aber das ist auch gut so. 
Es macht jetzt wirklich grosse Freude dort. 
Die Handwerker sind alle so toll und arbeiten wie wahnsinnig! 
Es geht enorm voran und das freut uns riesig. 
Nach einem wirklich schwierigen und steinigen Start bei der Kernsanierung unseres Hauses, geht es nun flott voran und macht viel Freude.

Trotz Zeitmangel will ich euch diesen Post nun aber doch zeigen, denn es wäre schade, wenn diese Bilder auf der Festplatte verstauben würde. 
Findet ihr nicht auch?

In diesem Post geht es um Menschen, die perfekt ins Herz passen. 
Nicht gesucht, aber gefunden. 

“Freundschaften fangen mit Begegnungen an. 
Irgendwie irgendwann, irgendwo. 
Und man ahnt nicht, dass dies einer der wichtigsten Menschen im Leben werden kann.”





Ich bin froh, dass ich so tolle Menschen um mich herum habe, die perfekt ins Herz passen. 

Und für die gibt es dann auch mal ein ganz besonderes, einzigartiges Geschenk von Herzen. 
So wie eben diese selbst gemachte Tasche. 

Am liebsten verschenke ich an meine Herzmenschen ja gemeinsame Zeit.
Das finde ich das Wichtigste, grad wenn man alles hat.
Denn Zeit ist ein kostbares Gut und vergeht viel zu schnell. 
Trotzdem wollte ich ihr noch etwas bleibendes schenken, etwas das man in den Händen halten kann. 
Und ich habe lange überlegt, denn Frau hat ja alles.
Irgendwann kam mir dann die Idee, für sie eine Tasche selbst zu beschriften. 
Denn was hat Frau immer dabei?
Jawoll, eine Tasche. 🙂

So habe ich mir also eine Juttetasche besorgt und diese dann mit eben diesem Spruch bedruckt. 
Es war eine ziemliche Sache, denn Jutte ist sicher nicht der optimale Untergrund um mit einer Schrift beklebt zu werden. 
Der erste Versuch misslang auf jeden Fall gründlich und ich musste die ganze Folie wieder abklauben. 
Doch beim zweiten Anlauf klappte es dann und ich hatte selbste eine riesen Freude an der Tasche.  


Ich habe sie mit einem Strauss Pfingstrosen darin und einer hüschen Torte dazu verschenkt. 
Könnt ihr euch vorstellen wie sehr sie sich darüber gefreut hat?

Die Torte war eine Mischung aus hellem Biskuit, Mascarponecrème und Rhabarber. 
Yummie. 
Fürs Rezept hat es leider nicht mehr gereicht, aber dafür für schöne Fotos, hihi. 




Ich wünsche jedem, dass er einen Menschen in seinem Leben hat, der perfekt ins Herz passt. 
Sie sind so kostbar.

Herzliche Grüsse

Gabriela





Leave a Reply