Skip to main content
Ihr Lieben

Ostern steht vor der Tür und in allerletzter Minute habe ich euch noch eine kleine DIY Idee. 
Ein süsser Osterhase aus Papier, der das Herz von Gross und Klein erfreut. 
Er ist ganz schnell gemacht und füllen kann man ihn mit allerlei Leckereien wie Schokoladeneiern und Osterhasen aber auch mit anderen kleinen Präsenten wie ein Schreibblöcklein oder Malstifte. 


osterhase, ostern, papierhase, kreativ, gwiegabriela, gwie, basteln für ostern, osternest

Der Papierhase ist im Nu gefaltet und ich bin mir sicher, dass die meisten von euch alles was es dazu braucht, zu Hause finden. 
Im Notfall könnte man ihn sogar aus einer alten Zeitung falten.

Dazu braucht es: 

Packpapier oder anderes Geschenkpapier / Zeitungspapier
Leim ( ev. Heissleim)
eine Schere 
Schnur / Bändel
etwas Watte für das Schwänzchen
Schokoladeneier oder andere kleine Dinge um den Hasen zu füllen

So wird der Osterhase aus Papier gemacht: 

1. Schneide dein Papier rechteckig zu. 
Je grösser das Papier, desto grösser wird dein Hase. 
Hier verzichte ich bewusst auf Massangaben, denn die Osterhasen kann man gut etwas breiter, schmaler, grösser oder kleiner machen. 
So entsteht eine lustige, unterschiedliche Hasenschar.

2. falte das Papier in drei Teile, so dass es auf der Rückseite etwa 2 cm überlappt.
3. Nun wird der überlappende Teil mit Leim bestrichen und die Tüte zusammen geklebt.

4. Zum falten des Bodens den unteren Teil der Tüte ca. 5-7 cm (Je nach Grösse des Hasen) hoch klappen. 


5. Die Öffnung von unten aufklappen und von links und rechts gegen innen falten. 

6. Die beiden Hälften des Bodens nach unten, bzw. nach oben falten und mit Leim verkleben.

7. Für eine bessere Stabilität kann hier der Boden noch mit einem Klebstreifen verstärkt werden.

8. Mit einer Schere die Hasenohren einschneiden



9. Die Ohren so einschneiden, dass in der Mitte ein Stück gerade bleibt

10. Die Tüte aufklappen und mit Heissleim (oder einem anderen Leim) das Stummelschänzchen aus Watte ankleben.

11. Den Hasen mit leckeren Sachen füllen.

12. Nun den Hasen am Übergang von den Ohren zum Körper zusammen raffen.


13. Mit einen Bändel oder Schnur den Hasen verschliessen

Fertig ist der Osterhase aus Papier und bereit zum verschenken oder selbst daran Freude haben. 




So ein gefülltes Häschen macht bestimmt bei jedem der es vor seiner Tür findet viel Freude. 
Wieso nicht mal den Nachbarn damit beschenken?
Grad in Zeiten wie diesen bin ich mir sicher, dass sich jeder über so ein Geschenk freut. 

Ich wünsche euch auf alle Fälle ein ganz schönes Osterfest. 
Herzlichst

Gabriela




Leave a Reply